ABOUT

“When everybody looks right, go left.”
– Mr. Goodkat

Sebastian Lüdtke

Fotograf
Art-Director
Autodidakt
Pedantischer Chaot
Lichtbildsammler
90s Kid
Kappe, Augenringe, Oberlippenbart

1990, im Alter von 0 Jahren, als Sohn zweier und sogar, meiner Eltern in Wuppertal geboren, wuchs ich im benachbarten Remscheid auf, der womöglich kleinsten und ganz sicher traurigsten – Achtung – „Großstadt“ Deutschlands. Manch einer würde meinen, dass diese Zeit mich und meine Arbeit entscheidend geprägt hätte, aber nein, das hat sie nicht. Mehr Einfluss hatte da mein Geburtsort Wuppertal, der mich, über meine schulische Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten, schließlich in höchst zärtliche Berührung mit der analogen Fotografie brachte.
Gelernt habe ich damals nicht viel, was größ­ten­teils an mir und noch mehr an der unmenschlichen Uhrzeit lag, dennoch habe ich die Kamera seitdem nie wieder weggelegt.
Es folgten Investitionen in Technik, die ich nicht brauchte, Bücher, die ich nie las, von Leuten, die ich nicht mochte und schließlich eine weitere Ausbildung, zum Mediengestalter, nicht zum Fotograf. Fotografiert habe ich trotzdem, beruflich und privat.
Seit 2014 bin ich Art Director in der geilsten Werbeagentur der Welt – nebenbei gründete ich mein Gewerbe als Fotograf.

Als unfreiwilliger Teil der Generation Young Poor and Shameless, kämpfe ich, übermannt von reizüberflutender Reizüberflutung, für #doubletaps auf Instagram, wie eine untersexualisierte Seele um ein Match bei Tinder.

Publikationen

7Hues Magazine

Kaltblut Magazine